Sie haben Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter

  • Was brauchen wir um Ihnen ein Angebot erstellen zu können?

    Wir benötigen für ein konkretes Angebot folgende Informationen von Ihnen:

    • Ihre Kontaktdaten
    • Zeichnung/3D-Daten
    • gewünschtes Material
    • benötigte Stückzahl
    • gewünschter Liefertermin

    Nach Erhalt der gewünschten Daten bekommen Sie unser Angebot in der Regel innerhalb eines Arbeitstages.

  • Welche Materialien verarbeiten wir?

    Thermoplastische Kunststoffe

    Auf unseren Spritzgussmaschinen lassen sich alle gängigen thermoplastischen Kunststoffe verarbeiten.
    Zu den Thermoplasten zählen z.B. POM, PP, PE, ABS, PC, PA66, PA6, PC-ABS, PEEK welche auch mit
    unterschiedlichen Füllstoffen erhältlich sind. Als Füllstoffe werden Mineralfasern, Glasfasern, Kohlefasern, Glaskugeln und noch einige andere verwendet.

     

    Thermoplastische Elastomere

    Auch thermoplastische Elastomere wie TPE oder TPV können wir problemlos verarbeiten.

     

    Silikon

    Für die LSR Verarbeitung haben wir bereits mehrfach Werkzeuge gebaut. Der Spritzguss findet bei einem Partner statt.

  • Welche Daten können wir verarbeiten?

    Sofern möglich, sollten uns die 3D-Daten Ihres Bauteils in folgenden Formaten zur Verfügung gestellt werden:
    STEP, STL, VDA, IGES, andere Formate auf Anfrage.

    Für zusätzliche 2D-Daten bitte wir darum diese möglichst als PDF bereitzustellen.

  • Wie schnell bekomme ich meine Teile?

    Unsere Lieferzeiten sind von der Auftragslage abhängig und liegen in der Regel zwischen 2-6 Wochen. Einen etwaigen Liefertermin erhalten Sie mit dem Angebot.

    Selbstverständlich haben wir die Möglichkeit bei dringend benötigten Spritzgussteilen diese mittels Express zu fertigen.
    Hier wurden einige Projekte auch schon innerhalb von 5 Werktagen realisiert.

    Sprechen Sie uns hierzu einfach an.

  • Wem gehört das fertige Werkzeug?

    Unsere Werkzeuge bestehen aus den für Sie angefertigten Einsätzen und einem speziell darauf abgestimmten Stammwerkzeug. Das Stammwerkzeug bleibt unser Eigentum da es auch für andere Werkzeuge und Kunden genutzt wird. Die gefertigten Einsätze gehören aber natürlich Ihnen.

    Im Normalfall bleiben die Einsätze aber bei uns im Haus und werden eingelagert da wir so immer schnellstmöglich für Sie Teile nachproduzieren können.

  • Aus welchem Material besteht dass Werkzeug?

    Unsere Werkzeuge bestehen aus hochfestem Aluminium. In Einzelfällen, abhängig von Stückzahl und verwendetem Material, werden Formeneinsätze auch in Stahl gefertigt.

  • Kann ich meinen eigenen Kunststoff für die Teileproduktion liefern?

    Ja, dies ist Grundsätzlich möglich und unproblematisch. Nehmen Sie hierzu gerne Kontakt mit uns auf.

  • Bieten Sie auch Konstruktionen als Dienstleistung an?

    Kleine Änderungen können wir gerne für Sie durchführen. Die Machbarkeit und auch Verbesserungsmöglichkeiten klären wir vor dem Projektstart natürlich mit Ihnen ab.

    Für alle anderen Konstruktionen oder auch Änderungen können wir Ihnen gerne Kontakt zu externen Konstrukteuren vermitteln.